Evangelische Kirche A.B. in Kronstadt

Neue Literatur in der Leseecke des Pfarramts


Die Münz- und Medaillensammlung der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt gehört weltweit zu den größten reformationshistorischen numismatischen Sammlungen. In diesem Bestandskatalog wird die Sammlung erstmals umfassend erschlossen und vorgestellt. Über 1700 Nummern schlagen den Bogen von 1520 bis 2013 und zeigen die Akteure wie auch die Ereignisse der Reformationszeit auf Münzen und Medaillen. Der Reformator Martin Luther nimmt dabei den zentralen Platz ein, in weiterem Abstand gefolgt von Philipp Melanchthon. Insbesondere die Jubiläen, etwa zu Thesenanschlag, zum Wormser Reichstag, zum Augsburger Bekenntnis oder zu den Lebensdaten Luthers, führten und führen zu einer großen Produktion an Erinnerungsmedaillen. Zahlreiche Medaillen feiern die Einführung der Reformation in den jeweiligen Städten und Regionen.

Der Katalog stellt das umfänglichste Werk zu den Reformationsmünzen und -medaillen des 16. bis 21. Jahrhunderts dar.


ÖFFNUNGSZEITEN UND ADRESSE DES LESERAUMS:

Pfarramt der Evangelischen Kirche A.B. Kronstadt 

Johannes Honterus-Hof 2 

500025 Kronstadt 

Tel.: 0040-(0)268-511824 

E-mail: info@biserica-neagra.ro 

Montag-Freitag 08.00-11.30 und 12.30-15.00 Uhr