Evangelische Kirche A.B. in Kronstadt

EINLADUNG ZUM KIRCHENTAG 29.09.-01.10.2017


Konfessionelle Identität

Der Kirchentag aus Anlass des Reformationsjubiläums wird am Erinnerungsort der siebenbürgischen Reformation stattfinden: in Kronstadt!

Wir laden Sie zu diesem einmaligen Ereignis ein! Nehmen Sie teil an unserer lebendigen Glaubens-, Musik- und Kunsttradition!

Evangelisch – in Rumänien?


Gemeinsam mit berufenen Persönlichkeiten werden wir zentrale Gegenwarts- und Zukunftsfragen evangelischer Identität erwägen.

Z. B.: Welches ist der Kern unserer evangelischen Identität heute? Oder: Wie können wir unser evangelisches Erbe in das Zusammenleben mit Menschen anderer Konfessionen einbringen?

Zwei Kirchen – ein evangelisches Erbe


Wir richten den Kirchentag gemeinsam mit unseren Glaubensgeschwistern aus der Evangelisch-Lutherischen Kirche für in Rumänien lebende Evangelische aus. Im Bewusstsein, dass nur die Sprachen uns trennten, wir aber denselben Glauben und dieselben Werte teilen, reichen wir uns geschwisterlich die Hand.

Gäste aus dem In- und Ausland

Das festliche Ereignis ist der Höhepunkt des Reformationsjahres in der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien. Wir wollen es gemeinsam mit treuen Freunden und Partnern aus Rumänien und aus dem Ausland begehen.

Festlichkeit – Gemeinschaft 


Nicht zuletzt wird der Kirchentag Gelegenheit dazu bieten, Gottes Botschaft in glänzender Musik und festlichem Rahmen zu entdecken, sowie Gemeinschaft und Geselligkeit zu genießen.


PROGRAMM

29.09. ABEND DER BEGEGNUNG, MIT JUGENDPROGRAMM

Ort: Kirche, Hof und Pfarrhaus der Evangelisch-Lutherischen Kirche Kronstadt

19:00     Begrüßung durch Bischof Reinhart Guib und Pfr. István Koszta

19:30     Abend der Begegnung im Zelt: Gulyás und Live-Musik; mit „christlicher Zauberschau” von Tommy Bright u. a.

21:30     Abendandacht, mitgestaltet von den Jugendlichen der beiden Kirchen

Sie finden hier bereits die Rezeptionstheke für den Kirchentag: Da können Sie Ihre Teilnahmebelege und die Programmbroschüre abholen.

30.09. AUS GUTEM GRUND: EVANGELISCH IN RUMÄNIEN

Ort: Schwarze Kirche, Honterushof, Honterusschule, Pfarramt und Gemeinderäume, Obervorstädter Kirche, Sitz des Bezirkskonsistoriums, Deutsches Forum und Multikulturelles Zentrum der Transilvania-Universität

Ganztägig:

Rezeptions- und Infotheke für den Kirchentag: Hier können Sie Ihre Teilnahmebescheinigung abholen.
Wanderausstellungen „Kirchenburgenlandschaft” und „Reformation im östlichen Europa”

09:00 Bibelarbeiten zu Römer 1,16 f, zur freien Auswahl

  1. Gruppe (RO): Pfr. Johann Dieter Krauss, Bistritz; Moderator: Pfr. Gerhard Octavianus Servatius-Depner, Mediasch
  2. Gruppe (DE - Jugend): Pfr. Daniel Lenski, Berlin; Moderatorin: Pfrn. Adriana Florea, Kronstadt
  3. Gruppe (HU - Jugend): Pfrn. Imola Kerékgyártó, Klausenburg; Lektorin Márta Bandi, Halmagen; Moderator: Pfr. Nimród Bencze, Krebsbach
  4. Gruppe (DE): Pfrn. Hannelore Agnethler, Augsburg; Moderatorin: Ioana Plajer, Kronstadt
  5. Gruppe (HU): Pfrn. Eszter Kalit, München; Moderator: Pfr. Attila Bandi, Halmagen 

10:30 Eröffnungsgottesdienst „Die vier Zeiten“

  Ort: Schwarze Kirche.
  Es singen die evangelischen Kirchenchöre aus Rumänien. Es predigen: Bischofsvikar und Dechant Dr. Daniel Zikeli, Bukarest; Pfr. Christian Plajer, Kronstadt; Pfrn. Hildegard Servatius-Depner, Mediasch; Pfr. István Koszta, Kronstadt.
  Angeboten werden Simultanübersetzungen des Gottesdienstes ins Ungarische und Rumänische.

10:30 – 18:00 Kinderprogramm, gestaltet von Dr. Renate Klein, Fogarasch; mit „christlicher Zauberschau“ von Tommy Bright

12:00 Mittagspause mit Mittagessen

ab 12:00 Jugend-Café: Kaffee, Kuchen & mehr

14:00 Workshops, zur freien Auswahl

W 1:

Stadtführung „Auf den Spuren von Johannes Honterus“ für Erwachsene, mit Richard Sterner, Kronstadt

W 2:

Stadtrally, für Jugendliche & Familien, mit Frank Gründler, Hermannstadt

W 3:

„Was uns im evangelischen Glauben eint“, mit Dr. Hans Klein, Hermannstadt; Moderator: Pfr. Gerhard Octavianus Servatius-Depner, Mediasch (in rumänischer Sprache)

W 4:

„Wo ist mein Platz in der Kirche Christi?”, mit Pfrn. Adél Nagy, Szeklerburg; Moderator: Lektorin Márta Bandi, Halmagen (in ungarischer Sprache für Kinder)

W 5:

„Siebenbürgische Identität im Wandel von der Reformationszeit bis in die Gegenwart”, mit Prof. Dr. Berthold Köber, Flacht; Moderator: Stefan Bichler, Hermannstadt

W 6:

„Frauen-Ruh-Raum – biblische Frauenbewegungen“, mit Edith Tóth, Mediasch, und Pfrn. Bettina Friederike Kenst, Mediasch

W 7:

„Import – Export. Einflüsse und Wirkungen der Reformation”, mit Dr. Ulrich Andreas Wien, Landau; Moderator: Pfr. Dr. Stefan Cosoroabă, Hermannstadt. Pflanzung eines Apfelbäumchens (Projekt 12 Apfelbäumchen für ein klares Wort)

W 8:

„Menschenwürde und Diakonie“, mit Pfrn. Cornelia Füllkrug-Weitzel, Berlin und Christiane Lorenz, Kronstadt; Moderator: Ortwin Hellmann, Kronstadt

W 9:

„Evangelisch in der Gesellschaft“: Wie wird evangelischer Glaube in der rumänischen Gesellschaft, konkret in Politik und Wirtschaft sprachfähig?, mit Martin Bottesch, Hermannstadt; Pfr. Kilian Dörr, Hermannstadt; Herwig Arvay, Kronstadt; Caroline Fernolend, Deutsch-Weißkirch; Moderatorin: Beatrice Ungar, Hermannstadt

W10:

„Verspottet, übersehen und doch unersetzlich - die Bedeutung der Frauen in der Reformation“, mit Pröbstin Martina Helmer-Pham-Xuan, Königslutter am Elm; Moderatorin: Gerhild Rudolf, Hermannstadt

W 11:

„Christ-Sein umgesetzt – Flüchtlingsarbeit!”, mit Erika Klemm, Hermannstadt. Moderatorin: Rahel Türk-König, Klausenburg

W 12:

„Christliche Zauberschau”, mit Tommy Bright, Aspach



16:30 Podiumsgespräch „Evangelisch mit Herzen, Mund und Händen“
 
  Ort: Aula des Honterus-Lyzeums
  Mit Präses i. R. Nikolaus Schneider, Berlin; Prof. Dr. Stefan Tobler, Theologe, Hermannstadt; Géczi Gellért, Stadtrat in Siebendörfer; Dipl.-Pharm. Diana Mureșan, Mediasch; Moderation: Pfr. Dr. Stefan Cosoroabă, Hermannstadt

  Musikalischer Rahmen: Jazz mit Petra Acker & Friends

18:00 Abendessen (individuell) *

19:00 Messe von Kronstadt

Ort: Schwarze Kirche
Uraufführung mit dem Projektchor, unter der Leitung von Dr. Steffen Schlandt, Kronstadt. Mit Beteiligung des Kinder- und Jugendensembles der Evangelischen Kirche A.B. Kronstadt „Canzonetta“.
Liturgischer Rahmen: Bischof Reinhart Guib, Hermannstadt und Pfr. István Koszta, Kronstadt

01.10. „GEHET HIN IN ALLE WELT“ – AUSBREITUNG DER REFORMATION


Gottesdienste an 20 Orten: deutsch – Bartholomä, Brenndorf, Deutsch-Weißkirch, Fogarasch, Heldsdorf, Honigberg, Neustadt, Marienburg, Nussbach, Rosenau, Rothbach, Tartlau, Weidenbach, Wolkendorf, Zeiden. ungarisch – Geist, Halmagen, Kronstadt, Vierdörfer, Zaizendorf

09:45 Gedenkläuten in allen evangelischen Kirchen des Kronstädter Bezirks

10:00 Gottesdienste in 15 evangelischen Kirchen und in den 5 Zentren der Evangelisch-Lutherischen Kirche

15:00 Gästeprogramm im Hof der Ev. Kirche A.B. Bartholomä: Geselliges Beisammensein mit Musik und Tanz; Literarische Stunde Honterus. Feierliche Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags zwischen der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien


TEILNAHMEINFORMATIONEN

Inbegriffen im Teilnehmerbeitrag: Zutritt zu allen Veranstaltungen, Abendessen am 29. 09., Mittagessen im Festzelt auf dem Honterushof am 30. 09. 2017, Teilnehmerabzeichen, Programmheft einschl. Lageplan

Der Teilnehmerbeitrag beträgt

Lei 30.- / Eur 7.- für Erwachsene,
Lei 10.- / Eur 3.- für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 14 Jahren.
Kinder bis 7 Jahre nehmen kostenlos teil.

Ohne Voranmeldung ist keine Teilnahme möglich.


Die Sprachen der Veranstaltung sind Deutsch und Ungarisch. Simultanübersetzungen ins Ungarische, Deutsche und Rumänische werden angeboten.
Die Veranstalter können nicht für die Übernachtung der Gäste sorgen, unterstützen aber die Suche auf Anfrage gerne.

Der Beitrag kann überwiesen werden:

Konto für Einzahlungen aus dem Inland (RON):

IBAN Konto RON: RO66 RZBR 0000 0600 0474 9489
Raiffeisen Bank
Agenţia Piaţa Sfatului Braşov

Konto für Einzahlungen aus dem Ausland (EUR):
  

Evangelische Bank e.G., Seidlerstraße 6, 34117 Kassel
IBAN DE27520604100000801224
Swift/Bic GENODEF1EK1
Evangelische Kirchengemeinde A.B. Kronstadt, Honterusgemeinde

Bitte geben Sie bei der Überweisung das Stichwort „Beitrag Kirchentag“ an. Alternativ kann der Beitrag auch vor Ort in Kronstadt am Tage des Festes bar einbezahlt werden.

Wir bitten darum, das Anmeldeformular bis zum 30. August 2017 zurückzusenden und ggf. den Teilnehmerbeitrag zu überweisen.




* Empfehlungen: Speiseangebot am Honterushof, oder in der Nähe: La Ceaun, Brasseria Luther, Grătar urban, Kentucky Fried Chicken, Trattorian, Bistro de l’Arte, Dei Frati, Prato, Pilvax. Vegetarische Kost: Trattorian.