Biserica Neagră din Braşov

Leitbild der Evangelischen Kirche A.B. Kronstadt - Honterusgemeinde

 

Wir sind eine christliche Gemeinde und gehören zur Evangelischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses (A.B.) in Rumänien.
 
Grundlage unseres Glaubens ist die Bibel im Verständnis der lutherischen Reformation, so wie sie Johannes Honterus in Siebenbürgen eingeführt hat.
 
Unsere Aufgabe ist die Verkündigung des Evangeliums in allen Lebensräumen der Gemeinde, die insbesondere von Pfarrern, Haupt- und Ehrenamtlichen wahrgenommen wird. In der Verkündigung wissen wir uns mit allen christlichen Kirchen verbunden.
 
Wir stehen in der Tradition deutscher Kultur siebenbürgisch-sächsischer Prägung. Als Teil des öffentlichen Gemein-wesens beteiligen wir uns aktiv an dessen Gestaltung. Die Liebe zu Gott und die Liebe zum Nächsten bilden die Grundlage für ein Zusammenleben in Toleranz und Respekt.
 
Die Honterusgemeinde lädt damit zu Begegnung und christlicher Gemeinschaft ein.

 

 

Verkündigung

 

Die Honterusgemeinde versteht Verkündigung als Raum, in dem Glauben entstehen und wachsen kann. Wir verkündigen die frohe Botschaft, wie sie in der Bibel bezeugt wird. Dies geschieht durch Gottesdienste, Bibelarbeit, Religionsunterricht, vielfältige Andachten und geistliche Veranstaltungen. Darüber hinaus durchdringt sie alle Lebensräume der Gemeinde.

 

Die Verkündigung richtet sich in erster Linie an unsere Gemeinde. Daneben gibt es vielfältige Angebote für Kinder, Jugendliche, Familien und Interessierte aus dem Umfeld der Gemeinde. Unsere Verkündigungssprache ist deutsch, zusätzlich wird die rumänische Sprache verwendet.

 

Wir vertrauen darauf, dass durch Verkündigung unter uns christliche Gemeinschaft in Glauben, Liebe und gegenseitigem Verständnis entsteht.

 

Seelsorge

 

In der seelsorgerlichen Begleitung wird die Verbindung der Menschen zu Gott und der Gemeinde gestärkt. Dazu bieten Pfarrer und Gemeindeglieder geistlichen Beistand und Begleitung an.

Bei Besuchen zu Hause, in Altenheimen und Krankenhäusern sprechen wir Trost, Hoffnung und Mut zu. 

Die seelsorgerlichen Angebote werden in den kommenden Jahren verstärkt, wobei die Hausbesuche uns besonders wichtig sind.

 

Ökumene

 

Die Honterusgemeinde steht öffentlich zu ihrem Glauben. Dies geschieht in religiöser Toleranz, die in Siebenbürgen traditionell verankert ist. In diesem Sinne stehen wir für gegenseitigen Respekt und Nächstenliebe gegenüber Christen und Andersgläubigen.

 

Wir verstehen Ökumene als Dialog mit anderen christlichen Kirchen und Gemeinschaften. Alle gehören gleichermaßen zum Leib Christi. Daher fördern wir den ökumenischen Dialog und werden uns in Zukunft weiterhin an ökumenischen Veranstaltungen beteiligen. 

 

Bildung

 

Die Honterusgemeinde verbindet ihren Glauben mit Bildung und Erziehung. Wir helfen dadurch Menschen, ihre von Gott geschenkten Gaben zu entfalten und im Glauben zu wachsen. So werden sie in ihrer Eigenverantwortlichkeit vor Gott und ihren Mitmenschen gestärkt. 

 

In die Bildungsangebote nehmen wir unser siebenbürgisch-sächsisches Kulturerbe auf. Wir fördern die deutsche Sprache schwerpunktmäßig in der Kinder- und Jugendarbeit. Kernanliegen ist die Erziehung im Glauben von klein auf. 

 

Die Zusammenarbeit mit den Schulen soll ausgebaut werden.

 

Diakonie

 

Aus Glauben und christlicher Nächstenliebe nimmt die Honterusgemeinde ihren diakonischen Auftrag wahr. Wir helfen unseren Gemeindegliedern und deren Familien in sozialen Notlagen zur Deckung der Grundbedürfnisse. Dazu gehören: Hilfe im Haushalt, materielle und finanzielle Unterstützung, medizinisch-pflegerische Beratung, primäre Krankenpflege sowie Betreuung im Altenheim. In Zukunft wollen wir unser diakonisches Angebot ausweiten.

 

Kirchenmusik

 

Die Honterusgemeinde nimmt ihren Auftrag zur Verkündigung auch durch die Kirchenmusik in Gottesdiensten und Konzerten wahr. Unsere Angebote stehen in einer herausragenden Tradition. Sie tragen zur musikalischen Erziehung bei, stiften Gemeinschaft und pflegen ein wertvolles kulturelles Erbe. Dazu laden wir alle Interessierten aus der Gemeinde und ihrem Umfeld ein. Die wichtigsten Angebote unserer Kirchenmusik sind der Bachchor, der Jugendbachchor, das Canzonetta-Ensemble, Orgelkonzerte und große musikalische Aufführungen. Dadurch sind wir wesentlich an der Gestaltung des kulturellen Lebens der Stadt und darüber hinaus beteiligt.

 

Gesellschaftliche Verantwortung

 

Aus ihrem Glauben heraus übernimmt die Honterusgemeinde soziale und gemeinnützige Aufgaben. Durch hochwertige kulturelle und wissenschaftliche Arbeit bereichert sie die Stadt und ihr Umfeld. So wird die Tradition der Gemeinde in der Geschichte Kronstadts fortgeführt. Unsere Schwerpunkte sind: Kindergarten, Altenheim Blumenau, Kirchenmusik, Denkmalpflege, wissenschaftliche Veröffentlichungen und touristische Angebote. Über die Grenzen der Honterusgemeinde hinaus sind die Schwarze Kirche mit der Buchholzorgel, dem Kirchenschatz, der Teppich- und Paramentensammlung sowie das historische Archiv von herausragender Bedeutung.

 

 

Möge Gott uns in seiner Liebe bewahren und durch seinen Heiligen Geist leiten.