Honterusgemeinde
Gemeindeangebote
Gemeindeleitung
Leitbild
Kirchen und Friedhöfe
Gemeindebriefe
Historischer Rückblick
Aktuelles
Presseerklärungen
Schwarze Kirche
Kirchenmusik
Rückblick
Archiv und Bibliothek
Kontakt
Besichtigung
Startseite
     

Suchen & Finden

Siebenbürgen braucht dich

Siebenbürgen braucht Dich
Aufruf zum Freiwil-ligendienst in der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien

Musica Barcensis

Bildergalerie

Evangelische Kirche A.B. in Kronstadt

Gemeindeleitung

Stadtpfarrer: Christian Plajer

Pfarrerin: Adriana Florea

Kurator: Christian Csorik

Presbyterium

Das Presbyterium ist das Leitungsgremium der Kirchengemeinde, das aus dem Stadtpfarrer, der Kurator sowie neun gewählten Mitgliedern der Gemeinde besteht. Seine Aufgaben sind laut Kirchenordnung:
- für ein dem Evangelium gemäßes Leben in der Gemeinde zu sorgen
- darauf zu achten, dass der Gottesdienst- und Betreuungsplan den Bedürfnissen der Gemeinde entspricht und eingehalten wird
- auf die Pflege des gottesdienstlichen Brauchtuns zu achten und Anträge zur Neugestaltung des gottesdienstlichen Lebens zu erarbeiten
- über Anträge auf Aufnahme in die Kirchengemeinde zu befinden
- an der Konfirmandenprüfung und der Konfirmation teilzunehmen
- die Angestellten der Kirchengemeinde zu wählen und dafür Verantwortung zu tragen, dass sie ihre Bezüge erhalten
- für die ordnungsgemäße Durchführung der Buchhaltung zu sorgen
- Verantwortung für die gesamte Vermögensverwaltung der Gemeinde zu tragen
- die Einberufung der Gemeindevertretung und Gemeindeversammlung zu beschließen und die schriftlichen Anträge an sie vorzubereiten
- die Beschlüsse der Gemeindevertretung auszuführen
- der Gemeindevertretung den jährlichen Rechenschaftsbericht vorzulegen
u.a.

Jeder Presbyter wird für vier Jahre durch die Gemeinde gewählt. Alle zwei Jahre finden Neuwahlen für die Hälfte des Presbyteriums statt.

 

Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung ist das zweite kirchliche Leitungsgremium und besteht aus den Pfarrern, der Kurator, dem Presbyterium sowie dreißig weiteren gewählten Gemeindegliedern.
Die Gemeindevertretung hat gemäß der Kirchenordnung folgende Aufgaben:
- die Sorge für das gottesdienstliche Brauchtum und die Beschlussfassung über die Neugestaltung des gottesdienstlichen Lebens
- die Durchführung von Wahlen
- die Zurkenntnisnahme des Rechenschaftsberichts des Presbyteriums
- die Beschlussfassung über die Anträge, die von den Presbytern unterbreitet werden, sowie die Anträge aus der eigenen Mitte
- die Beschlussfassung über die Vermögensverwaltung der Kirchengemeinde, einschließlich Investitionen, Neubauten, Reparaturen
- die Beschlussfassung über Haushaltsplan und Jahresabrechnung der Kirchengemeinde
- die Festlegung der Kirchenbeiträge
- die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung der Kirchengemeinde
u.a.

Die Mitglieder der Gemeindevertretung werden ebenfalls von der Gemeinde für vier Jahre gewählt. Jeweils in einem Zwei-Jahres-Rhythmus wird die Hälfte ihrer Mitglieder neu gewählt.